Islam – Vortrag mit anschließendem Podiumsgespräch

Donnerstag, 7. April 2016, 18:00 bis 20:00 Uhr
Bürgerhaus „Alte Feuerwache“, Hauptstraße 4 (Hofeingang), Hennigsdorf
 
Gäste:
Dr. Anja Middelbeck-Varwick
Juniorprofessorin für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Theologie des interreligiösen Dialogs an der FU Berlin
Meho Travljanin
Vorsitzender Islamisches Kulturzentrum der Bosniaken in Berlin e. V.
 
Moderation:
Sybille Kutschke-Stange
Schulleiterin a. D., H.A.L.T.-Ehrenmitglied
 
Veranstalter:
H.A.L.T. – Hennigsdorfer Aktionsbündnis Lebendiger Teilhabe
www.halt-hennigsdorf.de
 
Menschen muslimischen Glaubens leben schon länger in Deutschland. Im letzten Jahr sind viele Menschen muslimischen Glaubens nach Deutschland geflüchtet. Sie alle leben mit uns zusammen in direkter Nachbarschaft. Doch was macht eigentlich ihren Glauben aus, welche Parallelen/Gemeinsamkeiten bestehen zum / mit dem Christentum? Wie kann ein gemeinsames, respektvolles Zusammenleben im Alltag aussehen?

Diesen und anderen Fragen soll in einem Vortrag von Frau Prof. Dr. Anja Middelbeck-Varwick nachgegangen werden. Sie ist Juniorprofessorin für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Theologie des interreligiösen Dialogs an der FU Berlin.

Anschließend schildert Herr Meho Travljanin die Situation und Gefühlslage muslimischer Geflüchteter. Er ist Vorsitzender des Islamischen Kulturzentrums der Bosniaken in Berlin e. V.

Die Moderation des Abends liegt bei Sybille Kutschke-Stange. Sie ist ehemalige Schulleiterin und H.A.L.T.-Ehrenmitglied.

 

Eine Veranstaltung halt logo von Hennigsdorfer Aktionsbündnis Lebendiger Teilhabe

Pressekontakt:
Ute Bartels
Koordinierungsstelle H.A.L.T.
Fabrikstraße 10, 16761 Hennigsdorf
Telefon: 03302 / 499 80 – 301 (neue Durchwahl!) E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.halt-hennigsdorf.de

Pressemitteilung zum Download

In jeder Hinsicht mehr Teilhabe, HGA 10.11.2011

HGA_10_11_2011_small

21.11.2013: Vortrag (öffentlich) Toralf Staud Journalist u. Buchautor „Neue Nazis – wie verändert sich die rechte Szene?“ MAZ 23./24.11.2013

Zeitungsartikel Märkische Allgemeine vom 23.11.2013 zm öffentlichen Vortrag von Torald StaudNazis ohne Springerstiefel

Besichtigung mit Mitmachfaktor, MAZ 10.11.2011

MAZ_10_11_2011_small

Oberhavel demonstriert Zivilcourage bei der "Langen Nacht für Toleranz", Die-Mark-Online ORANIENBURGER GENERALANZEIGER 16.04.2013

Oberhavel demonstriert Zivilcourage bei der "Langen Nacht für Toleranz"

Artikel als PDF: Oberhavel demonstriert Zivilcourage bei der "Langen Nacht für Toleranz"

http://www.die-mark-online.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1135483

Eine wacklige Brücke betreten, HGA 6.4.2011

Eine wacklige Brücke betreten, HGA 6.4.2011

Lange Nacht der Toleranz: Gruppen, die gegen Rechtsextremismus kämpfen, feierten in der Nikolaikirche, Märkische Allgemeine 18.04.2013

Lange Nacht der Toleranz 2013

Artikel als PDF: Lange Nacht der Toleranz: Gruppen, die gegen Rechtsextremismus kämpfen, feierten in der Nikolaikirche

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12503823/61129/Lange-Nacht-der-Toleranz-Gruppen-die-gegen-Rechtsextremismus.html#

Ministerin will Gesicht zeigen, HGA 5.4.2011

Ministerin will Gesicht zeigen, HGA 5.4.2011

Rockerszene "Der Märker" Januar 2013

Zeitungsartikel der Märker über Rockerszene

Diskussion zur Integration, MAZ 4.4.2011

Diskussion zur Integration, MAZ 4.4.2011

Hennigsdorfer Nazi-Szeneladen schließt

Hennigsdorfer Nazi Szeneladen schließt Artikel aus Hennigsdorfer Generalanzeiger

Den Artikel als PDF: Hennigsdorfer Nazi Szeneladen schließt 

23.2.2011 SOS für Menschenrechte

23.2.2011 SOS für Menschenrechte

Rocker-Problem offensiv angehen, Die-Mark-Online HENNIGSDORFER GENERALANZEIGER 11.1.2013

Artikelbild Rocker Problem offensivangehen

Den Artikel als PDF: Rocker-Problem offensiv angehen

http://www.die-mark-online.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1085495

23.2.2011 Theater für Menschenrechte

23.11.2011 Theater für Menschenrechte

18.2.2011 Stark gegen rechts

18.2.2011 Stark gegen rechts

H.A.LT. lädt alle Hennigsdorfer ab 12 Jahre zum Grips-Theaterstück "SOS For Human Rights"

H.A.LT. lädt alle Hennigsdorfer ab 12 Jahre zum Grips-Theaterstück "SOS For Human Rights"

9.2.2011 Grips Theater in Hennigsdorf

9.2.2011 Grips Theater in Hennigsdorf

29.1.2011 Eine braune Göre

29.1.2011 Eine braune Göre

Den Artikel als PDF: Eine braune Göre

27.1.2011 "Ich bin nicht mehr der Staatsfeind Nummer 1"

27.1.2011 "Ich bin nicht mehr der Staatsfeind Nummer 1"

25.1.2011 Landjugend mit Landesregierung gegen Rechts

25.1.2011 Landjugend mit Landesregierung gegen Rechts

 

Den Artikel als PDF:  Neues Deutschland 25.1.2011 Landjugend mit Landesregierung gegen Rechts 

15.1.2011 Anmeldung zum Vortrag Erardo Rautenberg

15.1.2011 Anmeldung zum Vortrag Erardo Rautenberg

13.1.2011 Rautenberg über Schwarz-Rot-Gold

MAZ-13.01.2011-Rautenberg

12.1.2011 Deutsche Identität

12.1.2011 Deutsche Identität

14.07.2010 Märkische Allgemeine Lokalnachrichten

POLITIK: Blitzpöbel schwarz-rot-gold

Bündnis sucht neue Protestformen gegen Rechts und will Nationalfarben verwenden. Darf man das?

HENNIGSDORF - Wenn man den Neonazis in seiner Stadt entgegentreten will, dann kann man auf einen Platz gehen und fünf Rednern zuhören, wie sie von einem Blatt ablesen. „Das ist eine Protestform, die vielleicht im 20. Jahrhundert attraktiv war“, sagt Felix Kröcher.
Man kann sich aber auch via Handy oder Internet zu einem „Flashmob“ verabreden, den Platz erstürmen und lauten Krach machen. Das sei eine Protestform, die auch Jugendliche anspreche. Eine Protestform des 21. Jahrhunderts eben, so Kröcher.

Weiterlesen: 14.07.2010 Märkische Allgemeine Lokalnachrichten

07.07.2010 Märkische Allgemeine Lokalnachrichten

RECHTSEXTREMISMUS: Neonazis kommen wieder nicht

„Mahnwache“ in Hennigsdorf abgesagt / Gegendemonstranten werten dies als Sieg


HENNIGSDORF - In den vergangenen Jahren hieß es häufiger, die NPD sei auf dem Weg in die Mitte der Gesellschaft. In Hennigsdorf galt dies gestern nicht. Die Neonazis gingen überhaupt keinen Weg. Sebastian Richter, seines Zeichens stellvertretender Bundesvorsitzender der NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN), hatte eine von ihm unter dem Motto „Freiheit“ angemeldete Mahnwache am Postplatz abgesagt. Bereits am Montag waren weder Richter noch weitere angekündigte Neonazis zu einer Mahnwache in Oranienburg erschienen.

Weiterlesen: 07.07.2010 Märkische Allgemeine Lokalnachrichten

Hennigsdorfer Protest gegen Neonazis - Hennigsdorf/Velten - Landkreis Oberhavel - Lokales - Die-Mark-Online

Hennigsdorfer Protest gegen Neonazis - Hennigsdorf/Velten - Landkreis Oberhavel - Lokales - Die-Mark-Online

Den Artikel als PDF: Hennigsdorfer Protest gegen Neonazis - Hennigsdorf/Velten - Landkreis Oberhavel - Lokales - Die-Mark-Online

24.06.2010 Märkische Allgemeine Lokalnachrichten

RECHTSEXTREMISMUS: Wie weiter gegen den Naziladen?

Experte ermutigt Hennigsdorfer Aktionsbündnis, Grenzen zu zeigen

HENNIGSDORF - Lob haben die Mitglieder des Hennigsdorfer Aktionsbündnisses gegen Fremdenfeindlichkeit vom Experten für Fragen des Rechtsextremismus, Hajo Funke, von der Freien Universität Berlin erhalten. Sie hätten eine gute Recherche geleistet, sagte Funke am Dienstagabend bei einem Treffen in der evangelischen Kirche in Hennigsdorf. Denn die Bündnismitglieder waren in den vergangenen Tagen allein oder in kleinen Gruppen in den Laden gegangen und hatten sich die Produkte dort genau angesehen. Das habe den Betreiber und sein Personal verunsichert. Musik sei sofort ausgestellt worden. Das sollte nun regelmäßig passieren. Bündnismitglieder berichteten, welche Symbole und Sprüche auf Kleidung und CD ihnen auffielen. Funke erklärte, dass die Zahl 88 für „Heil Hitler“ verwendet werde und sich die Kleidermarke „Thor Steinar“ rechter Symbole bediene. Verboten seien Artikel, die zu Hass und Gewalt aufrufen und den Holocaust leugnen, sagte Funke und ermutigte die Stadtverwaltung sowie die Bündnismitglieder, öfter die Polizei und Staatsanwaltschaft in den Laden zu holen.

Weiterlesen: 24.06.2010 Märkische Allgemeine Lokalnachrichten

Rote Nelken für soziale Fairness

Tag der Arbeit in Hennigsdorf / Rote Nelken für soziale Fairness

Den Artikel als PDF:  Tag der Arbeit in Hennigsdorf gefeiert / Rote Nelken für soziale Fairness 

H.A.L.T. zeigt sich zum Familienfest 1.5.2010

H.A.L.T. zeigt sich zum Familienfest 1.5.2010

Hennigsdorf 20.4.2010, Halt zum Wertgutschein

Halt zum Wertgutschein

Die-Mark-Online: Bargeld für Flüchtlinge / Oberhavel soll zweifelhafte Gutscheine abschaffen

Bargeld für Flüchtlinge / Oberhavel soll zweifelhafte Gutscheine abschaffen

Den Artikel als PDF:  Bargeld für Flüchtlinge / Oberhavel soll zweifelhafte Gutscheine abschaffen

taz.de: Die Angst des Flüchtlings vor der Kasse

Die Angst des Flüchtlings vor der Kasse / Initiative kämpft gegen Gutscheine für Asylbewerber

Den Artikel als PDF:  Die Angst des Flüchtlings vor der Kasse / Initiative kämpft gegen Gutscheine für Asylbewerber

Presse am 24.03.2010

Presse über H.A.L.T 24.03.2010

Presse über H.A.L.T 24.03.2010

Presse über H.A.L.T 24.03.2007

Presse 30.09.2009, 1.10.2009

Hennigsdorfer Generalanzeiger, Workshop gegen Rechts

Hennigsdorfer Generalanzeiger 30.09.2009, Ein Netzwerk für Integration

Hennigsdorfer Generalanzeiger 15.07.09

Geschafft: Netzwerk gegründet

14.7.2010 Netzwerk gegen Rechtsextremismus

14.7.2011 Netzwerk gegen Rechtsextremismus

24.3.2010 Stoppschild für Rassisten

11.3.2011 Stoppschild für Rassisten